Villa Zamorano Reserva

Bei den Villa Zamorano Reserva Zigarren ging es nie um den großen Rauchgenuss. Das klingt erst mal negativ. Tatsächlich wurden die Zigarren für ihren Mann entwickelt, der beim Ausgehen mit dem Hund zu hochwertige Longfiller rauchte. Das passte Maya Selva nicht in den Kram. Sie schimpfte mit ihrem Mann.

Die Villa Zamorano Reserva ist nun die Weiterentwicklung der klassischen Bündelware. Verpackt sind die wohlschmeckenden Zigarren aus Honduras in Holzkisten mit Schiebedeckeln. Alle verarbeiteten Tabake stammen aus der eigenen Produktion vor Ort. Gerollt werden die Longfiller in der San Judas Tadeo Manufaktur in Danlí. Geschmacklich zeigt sich die Tabakware von einer aufregenden Seite mit besonderen Aromen.

Importeur vergleicht Villa Zamorano Reserva Zigarren mit Soul Food

Die Herstellerin Maya Selva vergleicht Villa Zamorano mit einer Bouillon. In diesem Essen ist alles zusammengewürfelt, was der Kühlschrank hergibt. Wir sprechen nicht von einem Sternemenü, es geht nicht um Finesse oder große Kochkunst. Es geht um etwas, das auf simple Art und Weise schmackhaft, genussvoll und wahrlich lecker ist - Soul Food eben.

Die 2019 offiziell zum Verkauf angebotene Villa Zamorano Reserva soll das kleine, liebliche Dessert nach dem Eintopf darstellen. Die Köchin hat sich hierfür ein kleines bisschen mehr Mühe gegeben als bei den herkömmlichen Villa Zamorano Zigarren. Sie weiß, dass jeder am Tisch sich auf das kleine Süße danach freut.

Personita exklusiv für Deutschland

StarkeZigarren hat die Villa Zamorano Reserva Zigarren zum ersten Mal im Jahr 2017 auf der Intertabac entdeckt. Damals kannte die Zigarren noch niemand. Von Maya Selva wurden sie nur im Rahmen einer kleinen Veranstaltung nach einem anstrengenden Messetag ausgegeben. Im Jahr 2018 wiederholte sich das Spektakel und jeder Teilnehmer fragte sich: Warum bringt Maria Pia Selva diese Zigarren nicht auf den Markt. Wahrscheinlich wollte sie die neue Serie erst einmal im kleinen Rahmen testen.

Bei der Reserva handelt es sich wieder um Puros. Deckblatt, Umblatt und die Einlagetabake kommen alle von Mayas Farmen in Honduras. Für ihre treuen Fans in Deutschland hat Maya exklusiv das Format "Personita" entworfen. Zigarre und Kiste sind mit einer speziellen Bauchbinde geschmückt, die das Brandenburger Tor zeigen.

6 Artikel