Was heißt Luften?

Ein Begriff der im Zusammenhang mit dem Zugwiderstand immer wieder auftaucht, ist der des Luftens. Zigarren, die einen geringen Zugwiderstand haben, luften gut. Im Unterschied zu Zigaretten, die bekanntlich ziehen, spricht man bei Zigarren vom Luften.

Wie gut oder wie schlecht eine Zigarre luftet, beziehungsweise wie hoch oder wie gering ihr Zugwiderstand ist, hängt davon ab, wie locker oder wie fest die Einlage in das Umblatt gewickelt wird. Besonders gute Torcedores sind, wie im Fall von NUB, in der Lage dichte Zigarren zu drehen, die dennoch ein befriedigendes Maß an Zugwiderstand aufweisen. 

starkezigarren.de