Was ist die Einlage bei Zigarren?

Jede Zigarre besteht aus mehreren Teilen. Der wichtigste Part dabei ist die sogenannte Einlageaus getrockneten und fermentierten Tabakblättern. Die Einlagebesteht aus geschnittenen oder ganzen Tabakblättern und wird gerollt oder gewickelt, weshalb sie auch als Wickel bezeichnet wird. Das Umblatt hält die Einlagein ihrer Form und gibt der Zigarre ihr typisches Aussehen.
 

Arbeiten wie vor 200 Jahren

Nach der Trocknung und Fermentation treten die Torcedores auf den Plan. Sie sind für das Rollen der Zigarre zuständig, welches immer noch von Hand geschieht. Für ihre Arbeit benötigen sie nur einen Tisch mit einem Holzbrett, eine Guillotine zum Zuschneiden der fertigen Zigarre und Klebstoff auf rein pflanzlicher Basis, damit das Deckblatt fixiert werden kann. Die Torcedores sind sehr geachtet in ihrem Beruf, denn sie haben den anspruchsvollsten Job in der Zigarrenherstellung. Das Handwerk des Zigarrenrollers darf nur ausüben, wer im Vorfeld eine über 9 Monate dauernde harte Ausbildung durchlaufen und die strenge Prüfung bestanden hat. Doch es lohnt sich. Neben der hohen Achtung profitiert ein guter Zigarrenroller natürlich auch durch eine überdurchschnittliche Bezahlung, sofern die Qualität der Produkte stimmt, denn die Vergütung jedes Torcedore erfolgt durch Prämien nach den umfangreichen Qualitätskontrollen jeder einzelnen Zigarre. Diese Kontrollen finden sowohl durch Verkostung durch den Catador oder auch Vorkoster genannten Mitarbeiter, als auch durch Sichtung des Controladors, der in der Endkontrolle jede einzelne Zigarre auf Form, Beschaffenheit, Länge und Gewicht genauestens prüft. Nur, wenn der Zigarrenroller sehr gut in seinem Job ist und die Zigarre makellos hergestellt hat, kommt diese in den Verkauf und der Torcedore bekommt seine Prämie.

 

Fazit


Der Beruf des Zigarren-Rollens hat eine lange Tradition und wird auch heute noch genau wie vor 200 Jahren von Hand ausgeübt. Wer Zigarrenroller werden möchte, benötigt ein ausgeprägtes Fingerspitzengefühl, um die passenden Tabakblätter herauszusuchen und Einlageso zu rollen, dass die unvergleichbaren Zigarren entstehen. In Kuba gibt es die weltbesten Torcedores. Nicht umsonst sind die Zigarren aus Kuba so berühmt, begehrt und so wertvoll und gelten als die Weltbesten ihrer Art. 

starkezigarren.de