Was ist die Partagás-Fabrik?

Die „Real Fábrica de Tabacos Partagás”, also die Königliche Tabakfabrik Partagas existiert ohne Unterbrechung seit 1845. Sie wurde von Don Jaime Partagás Ravelo in Havanna gegründet und ist die einzige Zigarrenmanufaktur, die bis heute ihren Betrieb aufrechterhielt. Ihren Namen erhielt die Fabrik wahrscheinlich, weil europäische Königshäuser mit den dort produzierten Tabakwaren beliefert wurden.

Calle Industria N° 520

Die Fabrik befindet sich im Herzen Havannas in der Calle Industria 520, gleich hinter dem Kapitol. Aufgrund der zentralen Lage ist sie auch ein beliebtes Touristenziel. Die Manufaktur hat ihre Räume in einem schönen dreigeschössigen Haus aus der Kolonialzeit. Im Erdgeschoss befindet sich ein Ladengeschäft, in dem man, wie sollte es anders sein, Partagas Zigarren kaufen kann.

Don Jaime Partagás

Der legendäre Gründer Don Jaime Partagás war Plantagenbesitzer. Er unterhielt mehrere Pflanzungen in der berühmten Vuelta Abajo. Dort experimentierte er mit unterschiedlichsten Reife- und Fermentationsverfahren. Er soll es auch gewesen sein, der die Idee hatte, die Torcedores (Zigarrendreher) mithilfe eines „Catadors“, also eines Vorlesers zu unterhalten. Mitte der 60er Jahre des 19. Jahrhunderts wurde Don Jaime ermordet. Sein Sohn José Partagás führte anschließend das Unternehmen weiter. 1877 wurde Partagás dann an den Geschäftsmann José A. Bance weitergegeben. Dieser machte aus Partagás eine Aktiengesellschaft. Das Unternehmen Cifuentes, Fernandez y Cía übernahm dann im Jahr 1900 die meisten Anteile an Partagás.

 

Zwischenzeitlich wurden Marken wie Ramon Allones und Bolivar in der Partagás Fabrik hergestellt. Während der kubanischen Revolution wurde Ramón Cifuentes die Führung der staatlichen Tabakindustrie (Cubatabaco) angeboten, was er aber ablehnte. Kurz darauf floh er mit seiner Familie nach Amerika. Im Exil stellte er weiterhin Partagás Zigarren her. Diesmal für den amerikanischen Hersteller General Cigar. Die Partagás Fabrik wurde während der Revolution in Francisco Pérez Germán umbenannt, produzierte aber weiterhin hochwertige Havannas.

 

Nicht zu verwechseln sind die kubanischen mit den dominikanischen Zigarren der Marke. Mittlerweile besitzt der internationale Multi Altadis beträchtliche Anteile an Partagás. Diese werden jedoch in der Dominikanischen Repbuli gefertigt und haben mit dem Original aus Kuba nichts zu tun. Original kubanische Zigarren lassen sich im StarkeZigarren Online Shop kaufen. Dominikanische Partagás ZIgarren sind in Europa nicht erhältlich.   

starkezigarren.de