Was ist ein Sandblatt?

Das Sandblatt - ein besonderer Genuss in jeder Hinsicht

Die Blätter einer Tabakpflanze werden je nach Positionierung mit verschiedenen Begriffen benannt. Die untersten Blätter der Pflanze werden als Sandblatt bezeichnet. Der Name ist einfach erklärt. Da sich die Blätter nur ganz knapp über dem Boden befinden, wird durch Wind und Wetter Sand in die Blätter gestreut. Daraus leitet sich auch der bekannte Name "Sandblatt" ab. 
 
Die untersten Blätter der Tabakpflanze aus Kuba werden in der Fachsprache auch als "libre de pie" betitelt. Sie werden in der Regel nicht als Deckblätter für Zigarren verwendet, sondern ausschließlich zur Einlage. Deckblätter hingegen müssen hohen optischen Ansprüchen standhalten können. Sie müssen nicht nur unversehrt sein, sondern auch gleichmäßig in der Färbung und geschmacklich hochqualitativ sein. Dieses Zusammenspiel kommt normalerweise nur sehr selten in der Natur vor.
 
Anders ist es bei den Sandblättern. Sie bilden eine Ausnahme und sind reich an hochqualitativen Aromastoffen, die sich vor allem als aromatischen Rauchgenuss zeigen. Viele Anbaugebiete, in denen die seltenen Sandblätter geerntet werden können, gibt es nach wie vor noch nicht. Aus diesem Grund sind Zigarren mit Sandblättern eine Spezialität und für Rauchgenuss in seltenen und speziellen Anlässen zu verwenden. 
 

Berühmt und wertvoll - das Sandblatt aus Sumatra

Internationale Anerkennung bei Zigarren findet das Sumatra-Sandblatt. Es ist sehr selten und wird nur in geringen Mengen angebaut. Aus diesem Grund steigt die Wertigkeit dieses Produkts. Viele Zigarrenliebhaber nennen dieses Sandblatt auch "weißes brennendes Gold". Dieser Vergleich beruht auf der Tatsache, dass ein Kilogramm Silber weniger wert ist, als ein kg dieses Sandblattes. 
 
Für den Tabakanbau ist die Insel Sumatra, durch den vulkanisch fruchtbaren Boden optimal geeignet. Sand wird regelmäßig auf die Pflanze geweht und trägt zur Entwicklung und Reifung maßgeblich bei. Der einzigartige Geschmack zwischen mild und süß sowie ein helles und makelloses Deckblatt ergeben sich daraus. Sandblatt-Liebhaber sind von Sumatrablättern begeistert. Die Nachfrage dieser Rarität ist daher sehr groß.
 
starkezigarren.de