Was ist eine Torpedo?

Das Format Torpedo ist meist relativ groß und am Ende spitz zulaufend. Wie ein Torpedo eben. Es handelt sich bei dieser Form um einen Figurado (s. Figurado), da die Zigarre an einem Ende geformt ist. Das Format Torpedo ist nicht genormt, kann also unterschiedliche Ringmaße aufweisen. Viele bekannte Marken wie Cohiba, Montecristo, H. Upmann, Leon Jimenes, Casa de Torres und Santa Damiana bieten Torpedos an.

Auffallend ist, dass Torpedo Zigarren auf Kuba gerne als "No. 2" geführt werden. Gute Beispiele sind die Montecristo No. 2 und die H. Upmann No. 2. Diese zählen neben der Cohiba Piramides zu den besten Torpedo Zigarren Kubas. Bei der Rauchdauer einer Torpedo Zigarre kann man von 60 bis 70 Minuten ausgehen. Die Vitola wird gerne auch als "Pirámides" bezeichnet und ist in der Regel etwas länger als eine Belicoso. Belicoso Zigarren laufen ebenfalls spitz zu. Damit fallen Torpedo, Pirámide und Belicoso allesamt unter die Kategorie der "Figurados"...

starkezigarren.de