Wörmann Classic Coronas Brasil No. 341 50er-Kiste

Artikelnummer: 01737

Kategorie: Wörmann Zigarren

Bei der Wörmann Classic Coronas Brasil No. 341 50er-Kiste handelt es sich um eine große Verkaufseinheit, die jedoch sehr günstig angeboten wird. Die milden bis mittelkräftigen Shortfiller werden mit der Maschine zu 100% aus Tabak gefertigt. Länge: 13,0 cm Durchmesser: 1,60 cm
29,00 €
0,58 € pro 1 Stk

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 29,00 €
Stk
verfügbar (Lieferzeit: 1 - 3 Werktage)
Merkmale
Inhalt:
50,00 Stk
Einlage:
Umblatt:
Deckblatt:
Rauchdauer:
25 min
Länge:
cm
Durchmesser:
cm
Stärke:
Mittelkräftig
Aromen:
Holz und Leder
Ursprungsland:
Deutschland
Herstellungsart:
Maschinellgefertigter Shortfiller
Besonderheiten:
Maschinengefertigt.
Inverkehrbringer:
Woermann Cigars GmbH, Daimlerring 5, 32289 Rödinghausen
Bewertungen

 4  Bewertungen

4 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 4
5 von 5
Super Zigarre

Die Classic Corona Brasil No.341 ist eine hervorragende Zigarre.
Sie hat ein herrliches Aroma und ist sehr mild im Rauch.
Besonders empfehlenswert.

.
02.03.2015
5 von 5
Angenehme Zigarre

Cl.Cor.Bras.341, super, angenehmes schönes Aroma, mild im Rauch, empfehlenswert

.
20.04.2015
5 von 5
Gute Alltagszigarre

Guter Zug und angenehm leichte Brasil.

.
30.09.2016
3 von 5
alltagstauglich

Die Woermann 341 Brasil ist eine unaufgeregte Alltagszigarre. Ich empfinde sie allerdings zu rau und bitter. Ich muss sie sehr vorsichtig und sanft rauchen. Die typische Brasil-Süße kommt mir zu kurz. Ihr Zug ist jedoch problemlos und ihr Abbrand geradezu vorbildlich. Wie allen trockenen Shortfillern tut ihr ein Aufenthalt im Humidor gut. Sie wird dadurch deutlich weicher.
Das ist jetzt meine 3. Woermann und mir ist aufgefallen, dass alle 3 extrem trocken im Verhältnis zu anderen Anbietern sind. Hat jemand hierfür eine Erklärung?
Mir persönlich schmeckt die Meine 60er Brasil allerdings besser. Und wer es richtig sanft und süß mag, greife zur Vasco da Gama Brasil Corona.

.
24.04.2020