Leider macht Mexiko gerade mehr...
  • Zigarren Mexiko

    Leider macht Mexiko gerade mehr Schlagzeilen mit dem andauernden Drogenkrieg als mit der Herstellung feiner Premium Zigarren. Während in dem mittelamerikanischen Land Kartelle und korrupte Polizisten gegen überforderte Regierungstruppen kämpfen, verlassen dennoch einige Longfiller das Krisen-geschüttelte Land. Zum Glück aller Aficionados! Zigarren aus Mexiko, das sind vor allem zwei Marken: "Santa Clara 1830" und "Te Amo".

    Typisch für mexikanische Zigarren ist, dass viele von ihnen aus rein mexikanischen Tabaken hergestellt werden. Man spricht in diesen Fällen von so genannten "Puros" - also von "reinen" Zigarren. Mexiko war lange Zeit neben Kuba das einzige Land, das es schaffte, vernünftige Puros herzustellen. Zwar reichen diese nicht an Zigarren aus Kuba heran, einige Marken sind dennoch weltbekannt. Markant ist der eigene, unvergleichbare Geschmack, den mexikanische Zigarren entwickeln.

Entdecken Sie Zigarren Mexiko

  • Beliebte Zigarren aus Mexiko - Santa Clara und Te Amo

    Vor allem die Marke Santa Clara 1830 hat einige Besonderheiten zu bieten. Beeindruckend ist z.B. die Magnum, die längste Zigarre der Welt! Außerdem wartet das Sortiment der Marke mit zweifarbiger Tabakware auf. Gute Longfiller mit dunklem Deckblatt entstehen zudem bei "Te Amo". Diese handgefertigten Zigarren bestechen nicht nur durch ihr tolles Preis-Genuss-Verhältnis, sondern auch durch ihre komplexen Aromen, bei denen Noten von Nuss meist eine feine Rolle spielen.

    Das San Andrés Tal als Mittelpunkt der Herstellung

    Erstklassige Puros können nur hergestellt werden, wo entsprechende Böden vorhanden sind und das Klima stimmt. In Mexiko ist dies im San Andrés Tal (Veracruz) der Fall. Hier gedeihen diverse Tabaksaaten und verleihen den mexikanischen Vitolas aus unserem Zigarren Shop zusätzlich einen ganz besonderen Geschmack.

    Mexikanische Zigarren werden unterschätzt

    Mexikanische Zigarren haben es in Deutschland nicht leicht. Ihnen wird häufig ein Beigeschmack nachgesagt, der aber in Wirklichkeit überhaupt nicht existiert. Was viele Aficionados in Europa nicht wissen: In Mexiko gibt es kleine Hersteller, die exzellente Ware verkaufen - leider ausschließlich auf dem Heimatmarkt, da sie keine Exportgenehmigung haben.
starkezigarren.de