Frisch gerollte Zigarren aus Kuba

Frisch gerollte Zigarren aus Kuba in Berlin

Yosvany Herrera Oduardo heißt der junge Kubaner, der gerade durch Deutschland tourt. Der kubanische Zigarrenroller führt den Gästen dabei vor, wie man kubanische Zigarren rollt. Begleitet wird er von Luis Perez, einem kubanischen Zigarrenexperten, der für Yosvany übersetzt und Anweisungen gibt.

So kommen wir von StarkeZigarren in den Genuss von frisch gerollten Zigarren aus Kuba in unserem Laden in Berlin. Uns interessiert dabei nicht nur die Frage „Wie schmecken frisch gerollte Zigarren aus Kuba?“

Kubanische Zigarren frisch gerollt

Kubanische Zigarren frisch gerollt

Zigarrenroller Kategorien

Bevor die ersten Zigarren gerollt werden, erläutert Luis Perez die Zigarrenroller Kategorien Kubas. Yosvany Herrera Oduardo arbeitet seit 14 Jahren in der H. Upmann Manufaktur in Havanna. Der Kubaner ist in der 7. Kategorie der kubanischen Zigarrenroller eingestiegen (Basislevel). Danach kann man bis in die 9. Kategorie aufsteigen.

Normalerweise vergehen viele Jahre bis ein Zigarrenroller von der 7. Kategorie in die 8. Kategorie aufsteigt. Fünf Jahre sind dabei keine Seltenheit. Es kann sein, dass ein Zigarrenroller sein Leben lang in einer Kategorie bleibt. Das hängt von seinem Talent und seiner Tüchtigkeit ab, wie Luis Perez erklärt.

Wer es in die 9. Kategorie geschafft hat, der ist am Ende der Karriereleiter angekommen. Yosvany Herrera Oduardo darf nun Formate wie die Doppelfigurado sowie die begehrten kubanischen Ediciones Limitadas.

Frisch gerollte Zigarren aus Kuba

Frisch gerollte Zigarren aus Kuba

Wie schmecken frisch gerollte Zigarren aus Kuba?

Am Ende des Zigarrenroller-Events bei StarkeZigarren in der Pariser Straße in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf gab es dann auch frisch gerollte Zigarren aus Kuba zum Proberauchen! Es ist allerdings schwer zu sagen, wie diese schmecken. Warum?

Frisch gerollte Zigarren schmecken sehr verschieden. Fast jeden Tag verändert sich der Geschmack. Keine Zigarre schmeckt wie die andere. Die einzelnen Tabake „arbeiten“ nach der Rollung der Zigarre miteinander. Anfangs passiert bei diesem „Verschmelzungsprozess“ sehr viel, danach erfolgen weitere Reifungsprozesse. Daher sagt man: Frisch gerollte Zigarren aus Kuba sollten innerhalb der ersten Tage oder erst nach 1-5 Jahren geraucht werden.

Unser Tipp daher: Wenn Sie in den Genuss von einer Zigarrenrollung kommen, nehmen Sie sich immer mehrere Zigarren mit. Einige kann man sofort rauchen, andere zu Hause im Humidor für besondere Momente aufbewahren!

Categories: kubanische Zigarren