Rocky Patel Hamlet Robusto

Rocky Patel Zigarren in Berlin probiert

Zum letzten Mal habe ich diese Rocky Patel Zigarren in Miami in einem gut bestückten und stark frequentierten Zigarrenladen am Flughafen entdeckt. Hätte ich damals nicht gewusst, dass die Zigarren von Rocky Patel stammen, ich hätte sie für eine unbekannte Marke gehalten. Warum?

Auf der Banderole oder besser gesagt auf den beiden Banderolen steht kein einziger Hinweis, der darauf schließen könnte, dass die Tabakware von Rocky stammt. Ein großes „H“ und die kleineren Schriftzüge „Hamlet Paredes“ und „Master of Tobaco“ verweisen einzig auf die Serie. Auf der zweiten Bauchbinde steht „Tabaquero“ geschrieben. Dieses Wort könnte aber auf jeder Zigarre stehe und hilft so auch nicht weiter.

Rocky Patel Hamlet Zigarren

Rocky Patel Hamlet Zigarren

Rocky Patel Hamlet Paredes Zigarren in Berlin Steglitz verkostet

Ich habe die Rocky Patel Hamlet Paredes Zigarren von einem Freund geschenkt bekommen. Er hat sie direkt von Rocky Patel erhalten, wohl auf der Tabakmesse in Dortmund. Bisher gibt es diese Serie nicht in Deutschland. Daher freue ich mich besonders auf diesen Smoke. Man kann ja viele Zigarren in Berlin kaufen, aber alles gibt es hier eben auch nicht…

Es ist Sonntag, schönes Frühlingswetter in Berlin Steglitz und somit der perfekte Moment für das Proberauchen dieser seltenen Zigarre. Das Maduro-Deckblatt fällt sehr dunkel, fast schon schwarz aus. Es ist eher rau als seidig, aber das stört nicht. Der Kaltgeruch erinnert mich an Kuhstall und gleichzeitig an süße Schokolade. Entzückend!

1. Drittel
Der Geschmack des Rauches im Mund kann da erst einmal nicht mithalten. Hier vermischen sich bei den ersten Zügen erdige Noten mit kraftvollen Gewürzen, darunter auch Pfeffer, was im ersten Eindruck für eine leichte Schärfe sorgen kann. Nach einer Weile lässt die Kraft nach und es stellen sich angenehme Bitterschokolade-Aromen ein, zu denen sich mal mehr, mal weniger herbe Ledernoten mischen. Mit viel Schokolade bei mittelkräftiger Stärke geht es so ins zweite Drittel über.

2. Drittel
Die Asche hat bis jetzt gehalten. Dadurch zeigt sich die Rocky Patel Hamlet Paredes zunehmend milder und ausgewogener im Geschmack. Mal sehen, wie es gleich weitergeht: Nach dem Abaschen legt die Intensität erst einmal kurzfristig zu. Danach präsentiert sich die Zigarre im zweiten Rauchabschnitt vor allem durch viel Kakaoaromen und Konstanz im Geschmack. Schon bald muss die erste Bauchbinde abgenommen werden.

Rocky Patel Hamlet Robusto

Rocky Patel Hamlet Robusto

3. Drittel
Im letzten Drittel werden die Aromen wieder dunkler. Nach viel Kakao und etwas Brot und Holz geht es nun wieder mit Bitterschokolade und vielleicht auch ein wenig schwarzem Kaffee weiter. Gegen Ende hin kommen mehr Gewürze ins Spiel. Mit etwas Glück gesellen sich kurzzeitig schöne Vanille-Noten dazu. Im Finale ziehen Kraft und Nikotin an und mit viel Komplexität geht es jetzt dem Ende entgegen. Bitterschokolade, dunkle Beeren, Gewürze und starker Kaffee sind die letzten Eindrücke.

Zigarren Fazit

Rocky Patel Hamlet Paredes Zigarren kann man bisher in Berlin (noch) nicht kaufen. Unserer Meinung nach handelt es sich dabei um Zigarren, die man rauchen kann, aber nicht zwingend muss. Es gibt wenig auszusetzen an der Tabakware, außer dass das dicke Maduro-Deckblatt für Unregelmäßigkeiten im Abbrand sorgen kann. Insgesamt trifft man hier auf grundsolide Zigarren aus dem Hause Rocky Patel.

Categories: Zigarren online kaufen