Zigarren Humidor Wissen

In einem Zigarren Humidor kann die hochwertige Tabakware unter optimalen klimatischen Bedingungen jahrelang gelagert werden. Die Luftfeuchtigkeit wird durch einen, im Humidor angebrachten Befeuchter gewährleistet und sollte zwischen 60 und 80% liegen. Kontrolliert wird die Luftfeuchtigkeit durch das Hygrometer, an dem der Besitzer stets den genauen Feuchtigkeiteswert ablesen kann.

Somit verhindern Zigarren Humidore, dass die empfindlichen Tabakblätter austrocknen und die Zigarren behalten ihr Aroma und ihren Geschmack.

Die Temperatur im Humidor sollte übrigens zwischen 18 und 20°Celsius betragen.

 

 

Bei den Befeuchtungssystemen unterscheidet man zwischen folgenden beiden Arten:

  • Befeuchtung mit Acrylpolymeren
  • Befeuchtung mit einem Schwammsystem
      

In welchen Größenordnungen gibt es Zigarren Humidore?

  • Reisehumidore
  • Mittelgroßee Humidore
  • Humidorschränke
  • Begehbarer Humidor
      

Aus welchen Materialien bestehen Zigarren Humidore?

Meist aus Zedernholz, Mahagoni oder Kirschbaumholz. Aber auch andere Hölzer finden Verwendung.

Humidor Preisvergleich

 

Humidorart Kapazität Preisspanne Sinnvoll für
Reisehumidor 25-25 35-300 € Gelegenheitsgenießer
Mittelgroße Humidore 50-75 45-600 € Zigarrenliebhaber
Schrankhumidore 200-3000 140-4000 € Restaurants, Hotels